Geschichte

Im Juni 2017 haben wir, Sven Nürnberger, Nicolas Zimmermann und Mirko Danihel den gemeinnützigen „Inklusiven Sport- und Kulturverein Mainz – Die Erdmännchen e.V.“ gegründet.

Sven und Mirko lernten sich beim inklusiven Sportangebot von WA(H)L e.V. kennen und trafen bald darauf die Entscheidung, sich gemeinsam für eine Erweiterung der Sportmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung in Mainz stark zu machen.

Nicolas hatte sich durch sein Projekt „handicapped.golfen“ am MGC bereits seit 2014 für die Belange von Menschen mit Behinderung engagiert. 2015 bewarb sich Sven für eine Hospitation beim MGC und wurde auf Grund seiner Vorerfahrung im Behindertensport auf das Projekt „handicapped.golfen“ aufmerksam. Schon die erste Kontaktaufnahme mit Nicolas führte umgehend zu einer kurz darauf folgenden dreitägigen Fahrt zu den Landesspielen in Speyer.

Mirko lernte Nicolas schließlich während eines mehrtägigen Golfturniers von Special Olympics in Trier kennen, bei dem alle drei Ihre Verschiedenheiten und die großen Gemeinsamkeiten entdeckten. Daraufhin setzen wir uns erstmals mit der Gründung des „Inklusiven Sport- und Kulturverein Mainz – Die Erdmännchen e.V. intensiv auseinander.

Unser Ziel ist es, zusammen mit Menschen mit und ohne körperlicher, psychischer oder geistiger Behinderung ganz viel Spaß und Freude zu erleben.

Mit uns habt Ihr die Möglichkeit, vielfältige Angebote aus den Bereichen Sport und Kultur wahrzunehmen. Dabei fangen wir nicht von Null an, sondern wollen bereits bestehende Sportgruppen übernehmen und in Kooperationen mit anderen Vereinen treten, in welchen diese Gruppen bereits existieren.